Dienstag, April 10, 2007

Das Jobwunder

Entschuldigt mich für den folgenden Ausdruck, aber ich bepiss mich gerade. Das Jobwunder kündigt ein Sender an. Ein Bericht über viele freie Arbeitsplätze folgt. Darunter auch die Gastronomie. Wie toll das doch ist etc.....Sach ma, sind die gerissen oder was?! Warum sind wohl so viele Arbeitsplätze frei? Also in den letzten Jahren habe ich immer wieder Leute aus der gelernten Gastronomie getroffen, die umgelernt haben. Das ist doch Verarschung. Aber so kann man die Arbeitsplätze auch schmackhaft machen. Oder bezahlen die aufeinmal mehr als für einen Tipsenjob? Dann würde ich das für die Überstunden und körperlich wirklich anstrengenden Arbeiten verstehen. Oder sind die Gäste aufeinmal großzügig oder gibt es gar eine Trinkgeldpauschale?

Ich kann da nur lachen. Wenn ich schon diese jungen, aalglatten Cateringtypen sehe wird mir schlecht. Aber Catering hört sich ja auch toll an. Genauso wie Eventmanager. Wie schön, dass ich weiss wie es hinter der Kulisse aussieht.

1 Kommentar:

SirParker hat gesagt…

Das ist so als wenn in der Zeitung steht, dass weiteres Reinigungspersonal für CASTOR-Behälter gesucht wird... oder Gülle-Taucher!