Samstag, April 21, 2007

Quatsch

Männer stehen auf Rock 'n' Roll und Frauen nicht? Jungen tragen blau und Mädchen rosa? Was ist denn das nun wieder für ein Artikel den ich hier gerade lese. Frauen würden nur die Accesoires des Rock 'n' Roll an Männern mögen. Öh? Wir Frauen würden nur die Balladen der Künstler akzeptieren und uns über eine Konzertkarte nicht wirklich freuen. Mir ist komisch. Bin ich jetzt zuwenig Frau oder die Zeitschrift zuwenig Mann in der Frau? Aber Achtung, diesen Satz finde ich himmlisch:

MÄNNER HABEN EINFACHER PROGRAMMIERTE GEFÜHLSFESTPLATTEN ALS FRAUEN!

Das ist doch mal eine Aussage. Beim nächsten Mann in meinem Leben werde ich nicht mehr fragen zu was er so Lust hat, sondern nach dem Befinden seiner Gefühlsfestplatten fragen. Ungefähr so: Können mir deine Gefühlsfestplatten sagen ob sie heute einfach nur Spaß haben wollen, oder doch nur Spaß?

Dem Ende des Satzes stimme ich nicht zu. Dort wird beschrieben, dass Männer deshalb das idiotische Vergnügen ungehemmter genießen können. Langsam werde ich zickig. Musik ist immer ungehemmtes Vergnügen. Gute Musik (achtung jetzt kommt was ganz flaches) ist doch wie geiler Sex. Sex gleich Rock 'n' Roll, und somit bin ich auf dem Niveau des Artikel angelangt. Ich fürchte der Verfasser war noch nie auf einem richtigen Rock 'n' Roll Konzert oder immer in schlechter Begleitung. Das tut mir echt leid. Laute Gitarren sind einfach toll. Gänsehaut und kribbeln im Bauch. Ich stelle mich nicht in die erste Reihe und lasse mich durch die Gegend schieben.

Weiter geht es mit Sätzen wie: zu sensibel und kompliziert für die banalen Freuden. Ok, dass bin ich auch, aber ich schließe die banalen Freuden wie Rock 'n' Roll nie aus. Nie, nie, nie, nieeeeeeemals. Wer hat nur diese oberflächliche Geschichte geschrieben. Oder bin ich "einfach im kompliziert sein", oder "kompliziert einfach". Hääää?

Und zum Schluss wird verkündet, dass alle Rocker zahm sind. Gähn.
Jetzt nehmen sie allen Frauen die der Annahme sind, die Löwen zu bändigen, die Illusion. Und in der nächsten Ausgabe erscheint dann ein Artikel wie "Warum Männer nichts mit Romantik anfangen können".

Schlussfolgerung: Beim nächsten Konzert noch mehr die Männer verstehen, und sich noch mehr freuen, dass man sich selber mit den die lauten Gitarren versteht.Das nächste Mal vielleicht keine teuren Frauenzeitschriften mehr kaufen.

Kommentare:

christoph hat gesagt…

wer hatte das geschrieben? ein mann oder eine frau?

rene hat gesagt…

Rock on, Sillie! Grandioser Beitrag! Rocking Feminism galore!

La Fille hat gesagt…

ja ja du blumenmitbringer

alors, je suis rot im gesicht.

La Fille hat gesagt…

ach so, stop, was vergessen

der artikel stammt von einem mann

was wiederum heisst, dass ich hier nicht zur oberemanze hingestellt werden möchte ;)

Sue hat gesagt…

Emanzen sind cool! Warum willst Du keine sein?