Freitag, Juli 27, 2007

Das klassische Menü

Gestern Abend in Hamburg fühlte ich mich für kurze Zeit mit meinem alten Beruf verbunden. Als ich heute Nacht um drei meine Wohnung betrat, suchte ich sofort nach meinem alten Berichtsheft. Denn als ich das große Schiff sah, erinnerte ich mich an die Zeit meiner Ausbildung. Zu dieser Zeit war der Chef meiner Mutter gerade mit der QE2 unterwegs. Nach seiner Reise berichtete er mir ausführlich über das Personal, und über die Idee sich nach der Ausbildung auf dem Schiff zu bewerben. Damals überlegte ich wirklich, ob es nicht richtig wäre, denn auf einem großen Schiff gearbeitet zu haben, ist eine sehr gute Qualifikation für das weitere Berufsleben an Land. Als ich dann gestern so an den Landungsbrücken stand und die QM2 an mir vorbei fuhr, überkam mich mein Fernweh. Die neun Restaurants, die man erahnen konnte... Und schon sind wir beim Thema. Das klassische Menü besteht nämlich aus 13 Gängen.

1. Hors d'oeuvre froid / Kaltes Vorgericht

2. Potage / Suppe

3. Hors d'oeuvre chaud / Warmes Vorgericht

4. Poisson / Fisch

5. Grosse pièce / Hauptplatte

6. Entrée chaud / Warmes Zwischengericht

7. Entrée froid / Kaltes Zwischengericht

8. Sorbet

9. Rôti / Braten
Salade / Salat

10. Légume / Gemüse

11. Entremets / Süßspeise

12. Savoury / Würzbissen

13. Dessert / Nachtisch

Das heutige moderne Menü besteht aus 7 Gängen.

1. Kalte Vorspeise

2. Suppe

3. Warme Vorspeise

4. Fisch

5. Sorbet

6. Hauptgang

7. Dessert

Aber 3-Gang ist wohl die Regel.

Was man alles so lernen musste, um eine Hotelfachprüfung zu bestehen.

Gestern am Hafen:

Und es steht immer noch




QM2 kam, und meine Batterien versagten.

1 Kommentar:

Nilz hat gesagt…

lol...! wie geil, das hausboot steht noch...hihihi, ich lach mich schlapp. da wird bestimmt ein museumk für renße, mc und mich drin gebaut.