Dienstag, Juli 10, 2007

Japanisch für Anfänger

Heute hatte ich 90 Minuten Japanisch für Anfänger. Ich kann nun meinen Namen schreiben und mit Hilfe einer Katakana-Tabelle werde ich beim nächsten Besuch eines Japaners die Speisekarte testen. hahaha

Die einzige Schwierigkeit sind die Vokale. McDonald wird laut der Katakana als Makudonal/rudo geschrieben. Versteht Ihr? Hat bei mir auch etwas gedauert. Aber dann hat es richtig Spaß gemacht.


Kommentare:

christoph hat gesagt…

wie geil! japanisch/chinesisch steht bei mir auch noch auf der großen to-do-liste meines lebens. war das nur eine einmalige sache oder geht das weiter?

silli hat gesagt…

das war einmalig, aber ich bin ernsthaft am überlegen japanisch zu lernen. das macht spaß

Christoph hat gesagt…

und auf dem arbeitsmarkt bringts einen auch ganz weit von vorne. ich hab in sachen spanisch gute erfahrungen mit der VHS gemacht, vielleicht sollte ich mir echt mal zum winter hin das hiesige angebot an asiatischen sprachen genauer anschauen. conichiwa! ;)

La Fille hat gesagt…

spanisch hatte ich an der wirtschaftsschule und einbisschen durch meine großeltern gelernt. aber man verlernt mit der zeit leider alles wieder.
VHS oh je. na ja...

Christoph hat gesagt…

du hast spanisches blut in dir? :O

willst du mich heiraten?

silli hat gesagt…

1. nein. aber mein temperament und einiges mehr könnten durchaus auch spanisches blut anzeigen. liegt aber nur daran, dass ich viel zeit in meiner kindheit und jugend bei meinen großeltern in spanien verbracht habe.

2. das ist jetzt aber unromantisch.

Christoph hat gesagt…

unromantisch? wieviele heiratsanträge hast du denn bisher über dein blog schon gekriegt?

das war nicht unromantisch, das war spontan! ;)

fuu hat gesagt…

oh ich weiß ich bin irre spät dran, aber ich muss noch n biscshen klugscheißen... lass dich nich irreführen mit den katakana... das ist nur eins von drei gebräuchlichen zeichensystemen in japan, dann gibts noch die hiragana, das sind auch nich sehr viele, aber die wirklichw ichtigsten zeichen sind die kanji... und davon gibts über 1000 ... ich hab auch mal aus spaß daheim mit den katakana angefangen, einfach weil sie auch sehr schön sind *g* aber ich glaub wenn ich katakana und hiragana kann, hör ich auf mit dem zeug *lol* zu anstrengend. und die grammatik. tödlich. aber falls du dich mal reinlesen willst, hier gibts die beste online einführung in die sprache. *KLICK*