Montag, Oktober 29, 2007

Kellerkind mit Kurzzeitgedächtnis


Floohhhhhhmarkt. Ich gehe bald einige Sachen aus meinem Keller und Kleiderschrank verkaufen. Im Keller stoße ich in letzter Zeit auf so viele schöne Dinge. Heute Morgen habe ich eine alte Mappe von 1997 gefunden. Zu dieser Zeit war ich gerade in der Hotelfachausbildung. Was für tolle Technologiearbeiten. Nur schade, dass ich so ein Kurzzeitgedächtnis habe. Was ich schon mal alles wissen musste oder gewusst habe... Also wiederhole ich mal mein liebstes alkohlisches Getränk, neben dem Rotwein.

Hier einige Fragen der Arbeit:

Welche Eigenschaften soll Braugerste im Hinblick auf eine gute Bierqualität aufweisen? (ich habe diese Frage tatsächlich mal richtig beantwortet)
Antwort: Hoher Maltosegehalt, wenig Eiweiß, gute Keimfähigkeit

Welche Aussage über "untergärige Hefen" (und deren Enzyme) ist falsch?
Antwort: Sie spaltet Amylose (Stärke) in Ethanol und CO2.

Nenne sie drei englische Biertypen.
Antwort: Ale, Porter, Stout

Und dann kamen noch zwei Fragen zu Französichem Wein, Schaumwein, Champagner, Likörwein

Beschreiben Sie Aufgaben und Zusammensetzung von Fülldosage und Versanddosage.
Antwort: Dei Fülldosage kommt gleich zum Anfang der Schaumweinherstellung . Sie besteht aus 20-25g Zucker/l, in Wein gelöst und die Reinzuchthefen. Die Aufgaben besteht darin, den Druck herzustellen.
Die Versanddosage besteht aus Sacharose oder Most und bestimmt den Zuckergehalt im Schaumwein.

Welche Rebsorten werden zur Herstellung von Champagner verwendet?
Antwort: Pinot noir,Chardonnay, Pinot menieur.

Nennen Sie die weinrechtlichen Diffenzierungskriterien für französische Weine.
Antwort:
Vins de table- Tafelwein
Vins de pays- Landwein
Qualitätswein: A.O. V.D.- Vins Déliminté de Qualité Supérieure
Qualitätswein: A.O.C. - Appelation d'Origine Controlée

Wodurch unterscheiden sich die Sherryarten "Fino" und Olorose" in Herstellung, Geschmack udn Farbe?
Antwort: Fino-trockener, milder, Mandelaroma, sehr helle Farbe
Oloroso-Nussaroma, bernsteinfarben, vollmundiger
(das werde ich glatt mal wieder testen, obwohl ich Sherry hasse)

Ja, und viele Fragen mehr. Vielleicht ist es ja eine kleine Entschuldigung, dass ich mich auf die Rezeption und Reservierung spezialisiert hatte. Schade, aber das ist wie mit Filmen bei mir, was ich nicht wirklich immer brauche geht einfach nicht in mein Langzeitgedächtnis.

Keine Kommentare: