Dienstag, Oktober 23, 2007

Wer hat denn da geschlafen?

Das schlimme an der ganzen Sache ist, dass es wieder die Kleinen trifft. Ausgabensperre für alle Kader unterhalb des Weltcups. Es scheint als habe der DSV einen kleinen Sommerschlaf gehalten, oder wie kann man seit Mai von der Rechtefrage wissen, aber nichts unternehmen. Jetzt sind sie aber aufgewacht so kurz vor der Saison. GUTEN MORGEN LIEBER DSV!

Vielleicht waren sie auch einfach zu selbstbewusst. Das kann auch ganz schnell nach hinten losgehen. Da hat doch der DSV mal eben nicht den Vertragsentwurf der neuen Rechtefirma Infront Sports & Media, dem abgelaufenden Vertragsparnter RTL vorgelegt. Die haben nämlich ein"Matching Offer Right", welches besagt, dass sie einen Vertragsentwurf einsehen dürfen, damit sie gegebenenfalls überbieten können. Der DSV ist da anderer Meinung. Diese Vertragsklausel würde nicht mehr existieren.

Herrlich. Alle Weltcups in Deutschland stehen in den Sternen. Auch wenn die Vier Schanzen Tournee irgendwie stattfinden wird, die nicht so großen und erfolgreichen Disziplinen sind die Leidtragenden.

Keine Kommentare: