Dienstag, Dezember 18, 2007

Wie das Wort "Schlafen" in letzter Minute einen Klassenkampf verursachte

Berufsschulklassen können einen an den Rand des Wahnsinns bringen. Der Wahnsinn findet jeden Montag statt, und wird nicht einfacher. Da ich rein äußerlich und gefühlt mit diesen jungen Menschen mithalten kann, vergesse ich manchmal mein tatsächliches Alter. Das ist auch nicht verkehrt, doch kann es im schlimmsten Fall Bewusstseinsstörungen hervorrufen. Ich sitze dann zwischen vielen 17-23 jährigen Menschen, die eine etwas andere Art von Humor und Lebensauffassung haben. Die Witze sind so doof, dass ich mir noch nicht mal einen merken konnte. Aber ich verspreche euch nach den Ferien die Besten im Unterricht zu notieren, um sie euch zu präsentieren.

In der letzten Unterrichtsstunde sollten wir über Weihnachtsaktionen im Studio, Verein oder Verband berichten. Natürlich erzählte ich von einem Weihnachtsrabatt + Frühbucherrabatt für gewisse Ausbildungen. Da lacht zwei Stühle von mir entfernt ein junger Mann und schreit: Wie bei der TUI!

ÖH, öh, äh, also, ja, hm, ja, der hat sich gebogen vor Lachen. Ich nicht so. Müsst ihr lachen? Also was ich damit sagen will. Das ist wirklich anstrengend. Das ist so kompliziert, dass ich meine Schwierigkeiten habe es auszudrücken.

Das ist wie jung aussehen und das Alter ignorieren, oder wie jung fühlen, aber reifer denken. Nur die Anderen bekommen es nicht mit, weil sie mich für jung halten, weil man mir mein Alter nicht ansieht. Wiederum sind sie erschrocken, wenn ich meine Einstellung zu gewissen Dingen preisgebe, weil sie mich ja sonst als jung empfinden. Oder so. Ich habe mich jetzt auch nicht verstanden.

Um das Niveau den Witzen anzupassen, hätten sich zwei Minuten später fast zwei Herren gekloppt. Ein etwas jüngerer Schüler, der den Unterricht immer schlafend verbringt, wurde auf Weihnachtsaktionen im Betrieb angesprochen. Wenn er der beste Schüler der Klasse wäre, fände ich das sogar ziemlich lässig, aber das ist er natürlich nicht.

Klassenlehrer: O., was haben Sie für Aktionen?
Schüler neben mir: Schlafen!
O: Alter, was willst du denn?
Schüler neben mir: Was, Alter, willst du Ärger!?
O: Halts Maul du Pisser!
Klassenlehrer guckt hektisch hin und her.

Beide Schüler waren rot angelaufen. Ich überlegte mir schon einen Fluchtweg...

Das ist ja alles so wie früher, nur noch bekloppter...

Aber es ist schön, den Unterschied der Interesse zu erkennen, und ich bin froh doch etwas Andere meine nennen zu können. Und das auch schon mit 17-23.

Keine Kommentare: