Freitag, Februar 29, 2008

So la la

Irgendwie kann ich nicht sagen, dass ich aufhören werde, aber weitermachen ist auch nicht drin. Es hat sich wohl auseinander gelebt mit mir und dem bloggen. Kommunikation, die sich langsam verabschiedet hat, stand bei mir immer ganz oben auf der Liste. Seit 2004 habe ich gebloggt, doch so langsam bin ich müde. Es war ein netter Begleiter, und wird es auch immer irgendwie bleiben, aber so richtig dabei werde ich nicht mehr sein. Wenn man es genau betrachtet, bin ich seit Sommer letzten Jahres schon fast nur noch mit halbem Herz dabei.
Wahrscheinlich habe ich zuwenig Selbstdarstellungsdrang und nicht genug Freunde in meiner Heimatstadt, die dieses Hobby teilen. Keine Ahnung wie es weiter geht, aber Babara Schöneberger singt das so deutlich wie ihr es mir wohl einige Blogger ins Gesicht sagen würden:

Das Video ist etwas merkwürdig, aber der Text passt.

Kommentare:

Dr Sno* hat gesagt…

Ich finde ja dass man aus den unterschiedlichsten Gründen bloggen kann. Ob nun aus Selbstdarstellung, um lustiges oder trauriges mitzuteilen oder wie ein Freund von mir, einfach nur um die deutsche Sprache nicht zu verlernen.

Wenn's keinen Spass macht, dann ist es sicher besser, man lässt es sein. Und wenn man dann irgendwann wieder einmal Lust darauf bekommt, dann macht man es einfach wieder. So simpel ist das. Toll eigentlich, oder?

Silli hat gesagt…

richtig. manchmal muss man aber gedanken aufschreiben, um wieder loszulegen. :)