Mittwoch, März 26, 2008

Rücktritt

Nach und nach hören sie alle auf. Diese Saison ist es Janne Ahonen. Schade, es geht ein Mann, der dem Skispringen einen gewissen Charakter gegeben hat. Ich werde nie vergessen, wie wir Silvester in Garmisch mit einigen Finnen am Tisch saßen, und Janne anfing Elvis zu singen. Er konnte das richtig gut. Jawohl! Wünschen wir ihm einfach alles Gute für die Zukunft. Jetzt braucht Finnland nach Nykänen und Ahonen einen neuen Superadler.

PS: Der DSV hat einen neuen Trainer. Herr Schuster aus der Schweiz.

1 Kommentar:

Fuu hat gesagt…

*thihi* da hast du aber ein schönes bild ausgesucht.
das hängt bei mir daheim (also quasi bei mama) auch noch über meinem bett. direkt neben der finnland flagge. und über dem regal mein suomi-schal, original in lahti gekauft. dazu neben der tür eine kuopio-schanzen-bilder-sammlung von pekka. man man man. kommt mir alles unheimlich lang her vor.

jede ära geht zu ende, das ist wohl gerade mal wieder die bestätigung.

und ja ich lese hier noch :) immer wieder. ich hoffe es geht dir gut!