Samstag, Mai 26, 2012

M.

Das alte Buch steht wieder im Regal, und bevor ein Gedanke an den Inhalt Platz gemacht hat, steht es neben dem Bett. Wie ein Geist durchdringt es den Körper und zerfleischt Gefühle in alte Erinnerungen. Alte Hoffnungen aufgewärmt mit frischen Erlebnissen. Aber das Ende ist immer gleich.